nach
oben

Nordrhein-Westfalen

Bildungsscheck

FÖRDERHÖHE

  • Zuschüsse bis 50% der Teilnahmegebühren bis max. 500,- €
  •  Innerhalb von zwei Jahren ein Bildungsscheck.

WAS WIRD GEFÖRDERT?

Berufliche Weiterbildungen, die Fachwissen und fachübergreifende Kompetenzen vermitteln

WAS IST ZU BEACHTEN:

  • Bildungsscheck sind nur in Bildungsberatungsstellen nach einem Beratungsgespräch erhältlich.
  • Vor Beginn der Bildungsmaßnahme ist die Hälfte der Kosten der Bildungsmaßnahme vom Teilnehmer zu zahlen.

FÜR WEN?

  • Für Beschäftigte (insbesondere un- und angelernt, ohne Berufsabschluss, älter als 50 Jahre, Zugewanderte, befristet, teilzeitbeschäftigt)
  • Berufsrückkehrer-/innen mit Wohnsitz in NRW
  • Selbständige mit Arbeitsstätte in NRW
  • Der privatrechtliche Arbeitsgeber der  Antragstellerin oder des Antragstellers darf höchstens 249 Mitarbeiter haben.

WEITERE INFOS:

www.mags.nrw/bildungsscheck
https://www.weiterbildungsberatung.nrw/foerderung/bildungsscheck
Infotelefon berufliche Weiterbildung NRW: 0211/8371929