Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

  • Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren

  • Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Details
NameAnbieterZweckAblauf
frontend ifaa.de Notwendig für die Zuordnung und Speicherung des Warenkorbs im Shop. Session
frontend_cid ifaa.de Notwendig für die Zuordnung und Speicherung des Warenkorbs im Shop. Session
external_no_cache ifaa.de Der Cookie sagt aus, ob der Cache des Shops aktiviert ist. Session
blog_location ifaa.de Der Cookie speichert den Blogeintrag beim Login über das Banner für die spätere Rückkehr. Session
cmnstr ifaa.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr
TawkConnectionTime ifaa.de Wird für die Chatfunktion mit dem Team der Ifaa benötigt . Session
__tawkuuid ifaa.de Chat Id für die Chatfunktion mit dem Ifaa Team. 6 Monate
NameAnbieterZweckAblauf
collect Google Wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden. Erfasst den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg. Session
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag
IDE doubleclick.net Verwendet von Google DoubleClick, um die Handlungen des Benutzers auf der Webseite nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters zu registrieren und zu melden, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung und der Anzeige zielgerichteter Werbung für den Benutzer. 1 Jahr
adShown ifaa.de Für Werbebanneraktionen des Shops. session
VISITOR_INFO1_LIVE .youtube.com Versucht, die Benutzerbandbreite auf Seiten mit integrierten YouTube-Videos zu schätzen. 179 Tage
YSC .youtube.com Erzeugt eine ID, um Statistiken der Videos von YouTube, die der Benutzer gesehen hat, zu generieren. session
nach
oben
Lerne von den Besten: Yoga Weeks nur noch bis 31.5.!
TAGE STD MIN SEK
ZUR AKTION
IFAA Infos

Arbeiten im Ausland: IFAA bildet TUI Fitnessteam aus

Auf 54 Fitnessfans aus der ganzen Welt wartet das Abenteuer ihres Lebens: Sie verstärken ab sofort die TUI Group als Fitnesstrainer und arbeiten an den schönsten Orten der Erde. Bevor sie ihren neuen Job starten, absolvieren sie bei der IFAA noch ein intesives Ausbildungscamp.

          Bevor die angehenden TUI-Fitnesstrainer in wenigen Tagen zu ihren weltweiten Einsatzorten aufbrechen, absolvierten sie zuvor ein intensives Ausbildungscamp bei der IFAA. Nach der umfangreichen Theoriephase (als Online-Education) fand Mitte März der achttägige Praxisteil in der Türkei mit den vier Ausbildungsspezialisten Jutta Schuhn, Mathias Naujocks, Nicki Hofrichter und Franziska Piel statt. Sie bereiteten die angehenden Trainer bestens auf ihre neue Herausforderung als Fitnesstrainer bei TUI vor.

 

Fitness + Reisen = Fitnessanimateur

Wer als Fitnesstrainer bei einem Reiseveranstalter im Ausland arbeitet, hat sich für die perfekte Mischung entschieden: er kombiniert seine Liebe zur Fitness mit der Leidenschaft fürs Reisen und erlebt bei seiner Arbeit unvergessliche Momente. Doch fachliche Qualifikation hat oberste Priorität. Bevor die angehenden Fitnesstrainer die Welt bereisen und bei TUI in die neue Welt aus Fitnessanimation und Kursprogramm eintauchen, lernen sie im IFAA-Ausbildungscamp alles, was sie für ihren späteren Job benötigen. Das TUI-Camp umfasste in diesem Jahr drei Ausbildungen mit ganz unterschiedlichen Schwerpunkten:

  • - Group Fitness B-Lizenz Aerobic & Step: Mit dieser Lizenz qualifizieren sich die Teilnehmer zum Kurstrainer mit den Schwerpunkten Aerobic- und Step-Trainer für das Unterrichten unterschiedlicher Choreographie-Kurse.
  • - Workout Instructor: Hier lernen die Teilnehmer Workout-Gruppentraining anzuleiten. Insbesondere auch Kursformate mit den Schwerpunkten Mobilisation und Kräftigung.
  • - Core 3 D: Mit diesem Rückenkonzept werden die Trainer zu Experten für Rückentraining und Wirbelsäulen-Kurse und können bei ihren Kursen auf vorchoreographierte Stundenbilder zurückgreifen.

 

Das Abenteuer beginnt

Mit ihren Zertifikaten in der Tasche geht es los. Alle Teilnehmer sind bestens ausgestattet, um ihr großes Abenteuer zu starten und in den Clubs weltweit als Fitnesstrainer durchzustarten. Die meisten von ihnen fliegen von der Türkei aus direkt weiter in die TUI-Anlagen weltweit und verstärken dort die Fitnessteams. Ihre Aufgaben sind sehr vielfältig und abwechslungsreich, erfordern aber auch jede Menge Fachwissen. Zu den Tätigkeiten eines TUI-Fitnesstrainers gehört z.B.

  • - Sie entwerfen und leiten ein breites Spektrum an Gruppenfitnesskursen, darunter Aqua-Fit, Yoga, Pilates oder Functional Training für die Gäste.
  • - Sie planen und leiten eine Auswahl an Tages-, Sport- und Abendunterhaltung.
  • - Sie sind Ansprechpartner für die Gäste, motivieren sie und betreuen sie während des Trainings.
  • - Sie bieten den Gästen eine hohe Servicequalität und ein optimales Fitnesserlebnis.

 

Ablauf des IFAA Ausbildungscamps

Der erste Teil des Camps findet online statt. Bei den IFAA Online Educations lernen die internationalen Teilnehmer – in diesem Jahr aus über 12 Ländern - bereits vor der Praxisphase alle theoretischen Inhalte und Kenntnisse zu Hause – flexibel und in ihrem eigenen Tempo. Mit diesem Wissen fliegen sie dann in die Türkei, wo von den IFAA-Experten die praktischen Inhalte vermittelt werden, bevor sie vor Ort ihre Prüfungen ablegen: „Die Ausbildungstage in der Türkei sind immer sehr anstrengend, aber auch wahnsinnig toll. Das liegt vor allem an den motivierten Teilnehmern, die von morgens bis abends trainieren und sich bestmöglich auf ihren neuen Job vorbereiten. Viele davon verfügen bereits über Vorkenntnisse, es gibt aber auch Neueinsteiger, die wir genauso schnell fit für ihren neuen Job machen“, berichtet Camp-Leiterin Jutta Schuhn. Während der gesamten Zeit steht das IFAA-Team den Teilnehmern zur Seite und unterstütz sie mit ihrem Fachwissen. 

Durch diese Kombination aus Theorie und Praxis ist IFAA international in der Lage, ihren zahlreichen Businesskunden größtmögliche Flexibilität und Effizienz bei der Ausbildung ihrer Teams zu bieten. Die Inhalte der Ausbildungen für das Fitnessteam können individuell ausgewählt und auf die jeweiligen Schwerpunkte des Unternehmens zugeschnitten werden. Seitvielen Jahren verbindet die IFAA deshalb eine enge Zusammenarbeit mit großen Playern der Tourismusbranche.

 

Alle Infos zu den IFAA-Weiterbildungen

Alle Infos zu Sport- und Fitnessjobs bei TUI