Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

nach
oben
SCHON ÜBER 100 TEILNEHMER BEIM 1. ONLINE GROUPFITNESS ON AIR EVENT AM 24. APRIL!
TAGE STD MIN SEK
JETZT SCHNELL ANMELDEN

Medical Fitnesstrainer

Online Education

Medical Fitnesstrainer

Neu

In diesem Erklärvideo erhältst du einen kurzen Einblick in die online Medical Fitnesstrainer Ausbildung:

 

Die Weiterbildung zum Medical Fitnesstrainer qualifiziert dich zum Fachtrainer und zu einem kompetenten Ansprechpartner für Kunden mit körperlichen Funktionsstörungen und bei der Vorbeugung gesundheitlicher Probleme. Du erwirbst durch das Ausbildungssystem der IFAA, Kompetenzen und Fachakquise im Bereich des medizinischen Fitnesstrainings und des Gesundheitssports. Du lernst ein medizinisches Fitnesstraining selbständig zu strukturieren, um auf die individuellen Bedürfnisse deiner Kunden zielorientiert und fachgerecht einzugehen.
In dieser Ausbildung erwirbst du Fachwissen zur Trainings- und Bewegungslehre im Bereich Medical Fitness. Hierzu gehören orthopädische Grundlagen und der fachgerechte Umgang mit Erkrankungen des Bewegungsapparates, des Herz-Kreislauf-Systems sowie Stoffwechselstörungen.
Du lernst, typische Krankheitsbilder zu erkennen und ein adäquates, indikationsspezifisches medizinisches Fitnesstraining, unter Einbeziehung spezieller Trainingsmethoden und der richtigen Dosierung von Belastungsreizen selbständig zu planen und durchzuführen.
Mit der Bearbeitung der Lehrgansunterlage, dem Besuch der Online-Seminare, den Tutorials und den Lernkontrollfragen zur Selbstüberprüfung legst du das breite Fundament deiner Ausbildung. In deiner Präsenzphase liegt der absolute Schwerpunkt in praxisorientiertem Handeln.

// Nutzen

Nach dieser Ausbildung bist du in der Lage Kunden mit Pathologien fachgerecht zu betreuen und zu beraten. Die Trainerlizenz ist unbegrenzt gültig und eine wertvolle Bereicherung für Fitness-, Athletik- und Personaltrainer, die tiefgreifend in den Bereich des medizinischen Fitnesstrainings eintauchen möchten. Die bestandene Prüfung zum Medical Fitnesstrainer wird mit einer Lizenz bescheinigt, so dass eine berufliche Erweiterung deines Beschäftigungsfeldes in einem gesundheitsorientierten Fitnessstudio oder Reha-Einrichtung erfolgen kann.

// Inhalt

  • Ausgesuchte Pathologien
  • Medizinisches Fitnesstraining
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Übungskatalog Core-Muskulatur
  • Übungskatalog Medizinisches Fitnesstraining

// Dauer
24 Wochen oder flexibel (Dauer kann kostenfrei über- oder unterschritten werden)

// Termine

15.05.- 16.05.2021 &  04.07.2021 -  Rhein-Neckar-Kreis - mit Rainer Höhnle

03.07. - 04.07.2021 & 21.08.2021 - Region Düsseldorf - mit Martin Sedivy

25.09.- 26.09.2021 & 07.11.2021 -  Rhein-Neckar-Kreis - mit Rainer Höhnle

23.10.- 24.10.2021 & 21.11.2021 - in Teltow - mit Martin Sedivy

06.11.- 07.11.2021 & 05.12.2021 -  Region München - mit Peter Schiller

// Abschluss
Nach erfolgreicher Theorieprüfung (Lernkontrollfragen / Multiple Choice Test) , einer Hausarbeit und einer praktischen Prüfung (in Präsenz) erhältst du ein Zertifikat.

 

// Ablaufplan

Im Kapitel 1 - „Ziele und Aufgaben des medizinischen Fitnesstrainings" werden folgende Themen bearbeitet:

  • Sportwissenschaftliche Erkenntnisse und Trainingstherapie
  • Was ist Training?
  • Trainingsziele

Im Kapitel 2 - „Indikationen und Kontraindikationen" werden folgende Themen bearbeitet:

  • Indikationen
  • Kontraindikationen
  • Absolute Kontraindikationen
  • Relative Kontraindikationen

Im Kapitel 3 - „Prinzipien der Trainingslehre“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Trainingsprinzipien
  • Prinzipen der Belastung
  • Prinzipen der Zyklisierung
  • Trainingsparameter
  • Offenes & Geschlossenes Trainingssystem
  • Koordinationstraining

Im Kapitel 4 „Medizinisches Fitnesstraining" werden folgende Themen bearbeitet:

  • Der optimale Trainingsreiz

Im Kapitel 5 - „Bandscheibenvorfall / Bandscheibenvorwölbung“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Krankheitsbild „Bandscheibenvorfall“
  • Krankheitsbild „Bandscheibenvorwölbung“

Im Kapitel 6 - „Lumbago „Hexenschuss“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Begriff & Synonym Lumbago
  • Ischialgie
  • Trainingsziele bei Kunden mit Lumbago
  • Übungen

Im Kapitel 7 - „Morbus Bechterew“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Krankheitsbild „Morbus Bechterew“
  • Trainingsziele bei „Morbus Bechterew“
  • Übungen
  • Kontraindikationen

Im Kapitel 8 - „Skoliose“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Krankheitsbild „Skoliose“
  • Ursachen und Symptome
  • Formen der Skoliose
  • Trainingsziele
  • Kontraindikationen

Im Kapitel 9 - „Morbus Scheuermann“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Krankheitsbild „Morbus Scheuermann“
  • Stadien von „Morbus Scheuermann“
  • Trainingsziele
  • Kontraindikationen

Im Kapitel 10 - „Spondylolyse/Spondylolysthese“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Krankheitsbild „Spondylose“ & Spondyloysthese
  • Symptome
  • Trainingsziel
  • Kontraindikationen

Im Kapitel 11 - „Arthrose“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Hüftarthrose
  • Kniearthrose
  • Hüft-TEP
  • Knie-TEP

Im Kapitel 12 - „Band- und Binnenverletzungen des Kniegelenks“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Kontusion
  • Kapsel-Band-Verletzungen
  • Kapsel-Band-Verletzung mit Ruptur
  • Innen-/Außenbandverletzungen
  • Knie-TEP

Im Kapitel 13 - „Meniskusläsionen“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Unterschiedliche Formen eines Meniskusschadens
  • Wesentliche Symptome
  • Trainingsziele
  • Kontraindikationen

Im Kapitel 14 - „Achillessehnenruptur“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Ursachen die zu einem Achillessehnenriss führen
  • Wesentliche Symptome
  • Trainingsziele
  • Indizierte Übungen
  • Kontraindikationen

Im Kapitel 15 - „Schultergelenkarthrose“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Krankheitsbild „Schultergelenkarthrose“
  • Wesentliche Symptome
  • Trainingsziele
  • Induzierte Übungen
  • Kontraindikationen

 

Im Kapitel 16 - „Ruptur der Supraspinatussehne“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Krankheitsbild „Supraspinataussehnen-Ruptur“
  • Wesentliche Symptome
  • Trainingsziele
  • Induzierte Übungen
  • Kontraindikationen

Im Kapitel 17 - „Impingementsyndrom“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Krankheitsbild „Impingementsysndrom“
  • Wesentliche Symptome
  • Trainingsziele
  • Induzierte Übungen
  • Kontraindikationen

 

Im Kapitel 18 - „Schulterluxation“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Entstehungsmechanismus einer Schulterluxation
  • Wesentliche Symptome
  • Trainingsziele
  • Induzierte Übungen

Kontraindikationen

Im Kapitel 19 - „Tennisellenbogen“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Krankheitsbild „Tennisellbogen“
  • Wesentliche Symptome
  • Trainingsziele
  • Induzierte Übungen
  • Kontraindikationen

 

Im Kapitel 20 - „Osteoporose“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Krankheitsbild „Osteoporose“
  • Entstehungsmechanismus
  • Wesentliche Symptome
  • Trainingsziele
  • Induzierte Übungen
  • Kontraindikationen

Im Kapitel 21 - „Hypertonie (Bluthochdruck)“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Krankheitsbild „Bluthochdruck“
  • Blutdruckwerte
  • Induzierte Trainingsmaßnahmen
  • Kontraindikationen

Im Kapitel 22 - „Metabolische Syndrom“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Begriff „Metabolisches Syndrom“
  • Symptome bzw. Krankheitsbilder
  • Induzierte Trainingsmaßnahmen
  • Kontraindikationen

Im Kapitel 23 - „Adipositas“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Risiken des krankhaften Übergewichts
  • Der Body-Mass-Index (BMI)
  • Unterschiedliche Methoden der Körperfettmessung
  • Induzierte Trainingsmaßnahmen
  • Kontraindikationen

LIVE Online Seminar zum Thema "Orthopädische und internistische Krankheitsbilder"

  • Monatlich steht ein Termin zur Auswahl
  • Die Inhalte von Kapitel 1 - 23 müssen zuvor bearbeitet worden sein
  • Die Teilnahme an einem Seminar ist verpflichtend

Im Kapitel 24 - „CORE-Muskulatur und Training“ werden folgende Themen bearbeitet:

  • Aktivieren der CORE-Muskulatur
  • Übungen-Grundlagen
  • Übungen- Fortgeschrittene

Im Kapitel 25 werden folgende Themen bearbeitet: „Übungskatalog Hüftgelenk“

Im Kapitel 26 werden folgende Themen bearbeitet: „Übungskatalog Kniegelenk“

Im Kapitel 27 werden folgende Themen bearbeitet: „Übungskatalog Sprunggelenk“

Im Kapitel 28 werden folgende Themen bearbeitet:  „Übungskatalog Schultergelenk“

Im Kapitel 29 werden folgende Themen bearbeitet:  „Übungskatalog Wirbelsäule“

Im Kapitel 30 - „Übungen mit Widerstandbändern“ werden folgende Themen bearbeitet

LIVE Online Seminar zum Thema "Aufbau eines Trainingsplan im medizinischen Fitnesstraining"

  • Monatlich steht ein Termin zur Auswahl
  • Die Inhalte von Kapitel 1 - 23 müssen zuvor bearbeitet worden sein
  • Die Übungskataloge müssen zuvor bearbeitet worden sein
  • Die Teilnahme an einem Seminar ist verpflichtend

Im Kapitel 31 - „Ganganalyse“ werden folgende Themen bearbeitet:

Die Theorieprüfung erfolgt in Form von Lernkontrollfragen im IFAA Online Campus.
Diese muss bestanden werden, erst dann erhältst du die Zulassung zur Präsenzphase inkl. der schriftlichen und praktischen Prüfung.

Die Hausarbeit umfasst den Aufbau eines Trainingsplans im medizinischen Fitnesstraining

Die Präsenzphase besteht aus insgesamt 2 Tagen .
 

Die praktische Prüfung besteht aus einem Prüfungstag.